• ad

BA 23 (Allach-Untermenzing) rät dringend zur Empfehlung, auf Feuerwerk zu verzichten.

Der Unterausschuss Umwelt und Verkehr empfiehlt nach seiner Sitzung am 10.11.2020, einen Appell an die Bevölkerung zu richten, statt zentrale Feuerwerksorte in Allach-Untermenzing vorzuschlagen.

• Denn es sollten in Pandemiezeiten sämtliche Menschenansammlungen vermieden werden.

• Die Feinstaubwerte nach herkömmlichen Sylvesterfeuerwerken sind katastrophal hoch und alle sollten versuchen durch freiwilligen Verzicht dies

zu vermeiden.

• Gerade Hunde, Wildtiere, die in ihrer Winterruhe gestört werden und Vögelleiden unter großflächigen Feuerwerken und Lärm.

• Aus diesen Gründen sollten alle sensiblen Bereiche wie z.B. der Bereich der Würm, der Angerlohe und natürlich alle Landschaftsschutzgebiete unbedingt

gemieden werden. In Naturschutzgebieten, wie z.B. der Allacher Lohe herrscht sowieso ein striktes Verbot.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen