• ad

Newsletter 6.2019 (26.7.2019)

Aktualisiert: Jan 11

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

zwei Newsletter in einer Woche – da muss etwas Besonderes passiert sein.

Nach unserem bemerkenswerten Erfolg (ja, es ist ganz überwiegend unsergemeinsamer Erfolg) im Stadtrat kam diese Woche auch noch eine Anfrage des SPIEGEL, ob wir für einen Beitrag bereit wären. Eine tolle Chance, über die Grenzen Münchens und Bayerns hinaus unser Anliegen bekannt zu machen. Dies wird andere Menschen und Gruppen ermutigen bzw. bestärken, was wiederum uns hilft. Denn unser Ziel ist zwar primär München, grundsätzlich aber Bayern und Deutschland böller- und raketenfrei zu machen. Und die hiesigen Politiker tun sich leichter, wenn sie in eine Gesamtbewegung eingebettet sind.

Jan Friedmann, der Münchener Redakteur des SPIEGEL, hat aus dem Interview etwas gemacht, was sich sehen lassen kann (s. Anlage). Und vielleicht besteht sogar die Aussicht, dass DER SPIEGEL irgendwann das Thema aufgreift und etwas Größeres bringt. Wäre bei dem, was sich zur Zeit bewegt, keineswegs verwunderlich.

Am Rande haben wir auch noch erfahren, dass es auch hier mehr positive Entwicklungen gibt als wir wissen. So feiert die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn schon seit längerem Silvester mit einer kleinen Andacht und anschließend mit einem zentralen Feuerwerk der Feuerwehr, für das jeder spenden kann. Dies mag zwar nicht genau unser Ziel sein, aber selbst damit könnten wir einige Zeit gut leben: Ein Bruchteil der Umweltverschmutzung (zentrales Feuerwerk), weit weniger Stress für die Tierwelt (da auf eine kurze Zeit begrenzt) und Ruhe für die Bürger (mit Ausnahme von 15-20 Minuten). Verglichen zu heute paradiesische Zustände.

Weiterhin gilt: Wenn viele auch nur ein wenig mitanpacken kann uns nichts stoppen.

Viele Grüße

Alexander v. Dercks ..................................................... Silvesterböllerei? Nein Danke! Tel.: (089) 714 85 18 silvesterboellerei@posteo.de www.silvesterboellerei.de

Anlage

P.S.  Stand unserer Petition: 5.705   handgesammelte Unterschriften – unser Ziel 6.000 bis zum Sommer. Wer unsere Newsletter nicht mehr bekommen möchte, bitte einfach eine E-Mail senden!

1 Ansicht
 

©2019 by Silvesterböllerei? Nein Danke!