• ad

Newsletter 8.2021 (27.12.2021) - Silvesterfeuerwerk 2021/22 in München

Aktualisiert: 28. Dez. 2021

Heute hat das KVR verkündet, was zum Jahresende verboten ist. Da sich Nicht-Juristen mit den Formulierungen der Behörden manchmal nicht leicht tun, hier eine vereinfachte Zusammenfassung.


Zum Verständnis: Unterschieden wird immer zwischen

- "Feuerwerk" (Raketen und Böller, beides sind "pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2") und

- "Böller" (Gegenstände mit ausschließlicher Knallwirkung).


  1. Den Verkauf von Feuerwerk hatte der Bundesrat am 17.12.2021 bundesweit verboten.

  2. In München darf nun am 31.12.2021 und am 1.1.2022 innerhalb des Mittleren Rings (Umweltzone) nicht geböllert werden, auch nicht auf Privatgrundstücken. Nur dies können die Kommunen untersagen, leider nichts die komplette Verwendung von Feuerwerk (Anmerkung: Ein bundesrechtlicher Unsinn sondergleichen, ist doch jede Rakete mit einem oft gwaltigen Knall verbunden).

Auf ein generelles Verbot drängt unsere Initiative und viele Organisationen seit Jahren und wir werden an dieser Stelle auch nicht locker lassen. Zumal wir überzeugt sind, unseren Kampf auch für alle Ordnungsbehörden, das gesamte Gesundheits- und Pflegewesen, den Tier- und Umweltschutz und letztlich für die deutliche Mehrheit des Bevölkerung zu führen. Also ganz unabhängig von Pandemie-Sondereinflüssen.


Wir bedanken uns bei allen, die uns 2021 unterstützt haben. Mögen Sie und Ihre menschlichen und tierischen Mitbewohner einen ruhigen, feinstaubfreien Jahreswechsel verbringen und das neue Jahr gut beginnen.


Alexander v. Dercks

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen