• ad

Unglaublich: KVR erlaubt Metro in Aubing ein "Probefeuerwerk" am 6.12.2019

Aktualisiert: Jan 11

Es ist schwer fassbar: Im Juli beschließt der Stadtrat ein teilweises Verbot des Silvesterfeuerwerks, überall in Deutschland gehen die Bürger gegen die Böllerei auf die Barrikaden und just zu dieser Zeit genehmigt das KVR der Metro, seinen Kunden in einem Show-Feuerwerk seine Raketen vorzuführen, "damit sie wissen, was sie kaufen". Innerhalb Münchens, nahe dem Naturschutzgebiet Gleisdreieck! 30 Minuten Lärm und Dreck - und das 3 Wochen bevor in München ohnedies wieder alles, was 2 oder 4 Beine hat, mit Feinstaub, Lärm, Abfall zwangsbeglückt wird. Denn wir sind noch keineswegs überzeugt, dass das partielle Verbot auch Wirkung zeigt. Wir hoffen, dass es einen Aufschrei in der Bevölkerung gegen diesen kompletten Irrweg der Metro gibt!

0 Ansichten
 

©2019 by Silvesterböllerei? Nein Danke!